FLÂNERIE – BLOG

EIN BEITRAG ZUR KUNST DES MITEINANDER – REDENS

FLÂNERIE – BLOG

Ich habe nicht recht! Allein die Vorstellung – ein Graus!

Es geht ums Rechthaben. Mal wieder. Ja, das beschäftigt mich ständig. Inzwischen halte ich es für das entscheidende Charakteristikum im kollektiven Nichtverstehen. Die meisten Gespräche, wenn sie diese Bezeichnung verdienen, sind geprägt von der Haltung des „Recht-Haben-Wollens“! Warum eigentlich? Wie wir wissen, setzt ein Gespräch voraus, dass der andere recht … weiterlesen

„Kommunalpolitik? OmG!“

Na ja, der Begriff Kommunalpolitik hat früher mindestens ein Gähnen provoziert. Provinzfürsten schlagen sich mit Fragen der Müllentsorgung, der Ansiedlung von Gewerbe, der Breite von Zufahrten oder der Ausstattung des Bauhofes rum. Das klang nicht nur nicht attraktiv, das waren die althergebrachten Traditionen und Rituale einer alten Welt, die es … weiterlesen

„Politische Hobbyist:innen!“

Warum ein Engagement in der Politik, also in den demokratischen Institutionen, notwendig ist, war mir eigentlich schon immer klar. Ich wollte es aber nicht wahrhaben, und habe mich allem möglichen darüber hinweg argumentiert. Das funktioniert inzwischen nicht mehr, der Zorn wir größer. Der Zorn über die Diskrepanz, die Platon wunderbar … weiterlesen

„Wohin mit dem Zorn?“

Was aktuell über Corona-Tests und die berühmte Corona-App aus Regierungskreisen verlautbart wird, ist ärgerlich. Es ist eine Frechheit, wenn ich bedenke, dass in einem ganzen Jahr der Pandemie die verantwortlich Regierenden immer noch keine umfassende Teststrategie aufgebaut haben. Die Aussage der Bundeskanzlerin, dass das noch sicher bis Ende März dauernd … weiterlesen

Scroll Up