FLÂNERIE – BLOG

EIN BEITRAG ZUR KUNST DES MITEINANDER – REDENS

FLÂNERIE – BLOG

„Wie wollen wir leben?!“

Wenn ich vor dem Rechner sitze, und mit einem Hauch Enthusiasmus mich auf ein zu bearbeitendes Thema stürze, dann gleitet mein Blick bisweilen ab in die Unendlichkeit. Kurt Kister, Kolumnist bei der Süddeutschen Zeitung, beschrieb das einmal einprägsam als „mit unfokussiertem Blick glotzen“. Es würde an das „Starren der Ziege“ … weiterlesen

„Weltfrieden durch befreite Arbeit?“

Die Umbrüche der digitalen Transformation, das Verschwinden von Berufen, die Vernichtung von Arbeitsplätzen, Veränderungen in Sprache und Kultur, all das trägt wesentlich dazu bei, dass die Menschen in Demokratien durch populistische, also durch undifferenzierte, scheinbar einfache Lösungen zunehmend stärker verführt werden, was das System der Demokratie immer stärker gefährdet. Die … weiterlesen

„Zu viel Kommunikation macht blöd?“

Ständig über Lieblingsthemen zu schwadronieren ist irgendwann langweilig. Vor allem für die anderen. Wenn Kommunikation in einen Monolog ausartet, ist sie mißlungen, habe ich gerade irgendwo gelesen. Das stimmt! Und doch ist es das vorherrschende Merkmal unserer Zeit. An einem Dialog hat wohl niemand mehr Interesse. Aktuelles Beispiel: Talkshows! Will! … weiterlesen

Das Digitale und dessen beleidigende Begrenztheit!

Gestern blieb ich beim müßigen Querlesen in diversen Print- und online-Medien an einer Aussage hängen, die meine Konzentration spontan bündelte: Wissenschafts-Podcasts, also Radiosendungen zu wissenschaftlichen Themen, nehmen rapide zu. Für sich genommen ist das noch keine Sensationsnachricht, die Begründung allerdings schon: Das Hören von Podcasts nimmt zu, weil Menschen glauben, … weiterlesen

Wir brauchen die SPD?!

Na ja, brauchen. Beim Nachdenken über Corona und die Folgen drängeln sich immer wieder ganz aktuelle Erfahrungen in die Gedankengänge, lästig, weil sie unterbrechen, nervtötend, weil ich auf sie irgendwie reagieren muss, tröstend, weil sie mir zuverlässig eine notwendige Korrekturinstanz sind. Sie erden mich, bringen meine Gedanken in Ordnung, wenn … weiterlesen

Gedanken über danach!

Ja, alle sind richtig froh: Corona geht zu Ende. Ist zu Ende! Da habe ich wohl was verpasst! Gibt es Medikamente? Einen Impfstoff gar? Nein, gibt es alles nicht. Was also hat sich verändert? Nichts, bin ich geneigt zu sagen. Wenn ich allerdings medienvermittelt in die Welt schaue, habe ich … weiterlesen

Scroll Up